Kloster
Wennigsen

Logo Kloster Wennigsen
Haus für Stille und Begegnung
Offene Kurse, ohne geschlossene Gruppen ab heute
2017-klosterwennigsen-jahresprogramm.pdf

Alle Termine auf einen Blick


Orgel

  2018

January

February

05

der 02.
Grundkurs Meditation

Dieser Kurs lädt ein, Grundelemente der Meditation kennen zu lernen

Traute Gehrke


06

der 05.
Gast sein im Kloster

„Auch nach sich selbst muss man seine Fühler ausstrecken. Elazar Benyoëtz

Dorothea Lüdi


WB

der 12.
„Ich rufe dich bei deinem Namen…“ Jes. 43,1

Aufbaukurs zur Spiritualität des Herzensgebetes

Gabriele-Verena Siemers und ReferentInnen


08

der 23.
„Ein gesunder Baum bringt reiche Frucht“

Obstbäume schneiden, pflegen und gesund erhalten

Klaus Heisig, Bettina Noesser


March

11

der 26.
Gast sein im Kloster

Auf Ostern zugehen

Ina Hohenstein


April

13

der 09.
Klostertag: Es blüht hinter dir her

Ja ein Anfang ist möglich. Fürchte Dich nicht. Es blüht hinter dir her. Zitat nach Jesaja 43,1 und Hilde Domin

Stephan Hachtmann


16

der 16.
Gast sein im Kloster

„Auch nach sich selbst muss man seine Fühler ausstrecken.“ Elazar Benyoëtz

Dorothea Lüdi


May

18

der 04.
Zwischen Himmel und Erde bin ich

Feldenkrais und Herzensgebet

Ina Hohenstein


19

der 05.
Pilgertag

„Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, kann Gott in jeder noch so kleinen Blume entdecken. (Thomas von Aquin)

Constanze Kanz, Barbara Hennig


20

der 10.
Gartenexerzitien

Ora et labora im Klostergarten im Frühling
„Zeit für Ruhe, Zeit für Stille, Atem holen und nicht hetzen.“ Gerhard Krumbusch

Hilka Will-Imholt, Traute Gehrke


21

der 14.
Gast sein im Kloster

Tage nach den eigenen Bedürfnissen gestalten

N. N.

Besonderes

der 27.
Rufus Beck: Sommernachtstraum

Rufus Beck spielt seine eigene, ironische, moderne Version des „Sommernachtstraums“


June

23

der 01.
Qi Gong

„Die 15 Ausdrucksformen sind leicht und schwer zugleich.“ (Prof. Jiao Guorui)

Dr. Waltraud Müller


26

der 15.
Einführung in das Herzensgebet

In diesem Kurs, der auf dem Grundkurs Meditation aufbaut, wiederholen wir die Grundelemente der Meditation und verbinden uns mit der Tradition des Herzens­gebetes.

Traute Gehrke


27

der 22.
Meine Insel finden

Sehnsucht nach Ruhe, nach Freiheit, nach Rückzug, nach Erholung …

Inge Brüggemann


28

der 26.
Kräuterkunde hinter Klostermauern

Das Wissen um die Anwendung und Heil­ wirkung von Kräutern hat in Klöstern lange Tradition.

Dr. Rita Lüder, Constanze Kanz


July

30

der 06.
Meditation und Märchen

„Die Prinzessin auf der Erbse“

Maren Kujawa,


August

32

der 02.
Die heilsame Kraft im JA

Stille Tage mit dem Herzensgebet „Ja und das Herz ging wie verrückt und ich hab ja gesagt: ja ich will JA.“ Schlussmonolog in Ulysses von James Joyce

Stephan Hachtmann,


33

der 10.
Das uralte Symbol des Labyrinths

... lud schon Jahrtausende vor seiner christlichen Deutung als Pilgerweg in den mittelalterlichen Kathedralen (z.B. Chartres)

Stephan Noesser, Bettina Noesser,


September

der 03.
Schließzeit des Klosters

In dieser Zeit ist das Kloster für Besucher geschlossen.


37

der 08.
Pilgertag

„Bäume und Steine werden dich lehren, was kein Lehrmeister dir zu hören gibt. Bernhard von Clairvaux

Constanze Kanz, Margaret Lincoln


October

38

der 02.
„Ich will dich leise leiten“

Abschluss Grundkurs Spiritualität des Herzensgebetes (Geschlossene Gruppe)

Eshana Bender, Gabriele-Verena Siemers,


39

der 17.
Klostertag: Singen als Gebet - Klang aus der Stille

„Ich bin entschlossen, mich von den Tönen verwandeln zu lassen, die aus der Stille meiner Seele aufsteigen. Und mein Herz soll die Melodie finden, zu der ich mein Leben tanze. Sheldon Kopp

Stephan Hachtmann, Gitarre, Monochord, Gesang
Dorothea Hachtmann, div. Flöten, Gesang, Bodypercussion


40

der 18.
Gartenexerzitien

Ora et labora im herbstlichen Garten „.. und dass Dankbarkeit das Leben erst reich macht. Dietrich Bonhoeffer, 13. 09. 1943

Hilka Will-Imholt, Traute Gehrke


41

der 23.
Klostertag: Weiterwachsen

Herzensgebet und Leibarbeit

Inge Brüggemann


42

der 26.
Qi Gong

„Der Gütige erfreut sich am Berg .." (Konfuzius)

Dr. Waltraud Müller


November

44

der 09.
Grundkurs Meditation

Dieser Kurs lädt ein, Grundelemente der Meditation kennen zu lernen

Traute Gehrke


45

der 16.
Wie der Glaube zum Körper findet

Focusing als spiritueller Übungsweg

Margaret Lincoln, Dr. Peter Lincoln


47

der 27.
Auf Weihnachten zugehen I

Sich Gottes Möglichkeiten öffnen – 4 Meditationsnachmittage im Advent

Inge Brüggemann


December

47

der 04.
Auf Weihnachten zugehen II

Sich Gottes Möglichkeiten öffnen – 4 Meditationsnachmittage im Advent

Inge Brüggemann


50

der 10.
Klostertag

Es liegt ein Glänzen in der Luft …

Stephan Hachtmann


47

der 11.
Auf Weihnachten zugehen III

Sich Gottes Möglichkeiten öffnen – 4 Meditationsnachmittage im Advent

Inge Brüggemann


51

der 14.
Brich an, o schönes Morgenlicht

Mit dem Weihnachtsoratorium tanzend-meditierend auf Weihnachten zugehen

Ulrike Röfer-Wehnert, Traute Gehrke


47

der 18.
Auf Weihnachten zugehen IV

Sich Gottes Möglichkeiten öffnen – 4 Meditationsnachmittage im Advent

Inge Brüggemann


© Kloster Wennigsen 2017 | Kontakt | Tel 0 51 03 / 4 53