Kloster
Wennigsen

Logo Kloster Wennigsen
Haus für Stille und Begegnung

Geistliche Frauengemeinschaft Kloster Wennigsen

Konvent Zeitgemäße Formen christlicher Spiritualität zu gestalten und zugleich klösterliche Tradition zu bewahren, das ist das Anliegen unserer Geistlichen Frauengemeinschaft. Seit 2008 entwickelte sich unser Kreis von inzwischen neun Frauen, die aus den verschiedensten Berufsfeldern kommen. Zu ihm gehören unverheiratete und verheiratete Frauen. Uns verbindet die Sehnsucht nach gemeinsam gelebter Spiritualität und der Wunsch, das Kloster Wennigsen mit neuem Leben zu füllen. Aus unseren Wohnorten zwischen Bern und Bremen kommen wir regelmäßig zu Hausdiensten, Seminaren und Einkehrzeiten im Kloster zusammen.


Einssegnung Wir üben uns auf dem Weg des Herzensgebets. Seit 2011 sind wir von der Landeskirche Hannover als Geistliche Gemeinschaft anerkannt und formal ein eingetragener Verein. So bereichern wir die vielfältige Landschaft der niedersächsischen Frauenkonvente und Kapitel um eine moderne Variante.


Unsere Frauengemeinschaft baut weiter auf einer langen Tradition geistlichen Lebens an diesem wunderbaren, geschichtsträchtigen und Ehrfurcht gebietenden Ort auf. Das Kloster wurde vor rund 800 Jahren als Augustiner Chorfrauen-Stift gegründet.Einssegnung Mit der Reformation wurde es seit 1542 in ein evangelisches Damenstift umgewandelt und ist bis heute von evangelischen Klosterfrauen (Konventualinnen) bewohnt. Die Äbtissin und zwei Konventualinnen leben im Kloster. Das Kloster gehört zum Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds (Klosterkammer Hannover).

© Kloster Wennigsen 2016 | Kontakt | Tel 0 51 03 / 4 53