Logo

Herzensgebet als Heilungsweg

Von der Wunde zum Wunder
Stille Tage mit dem Herzensgebet
„Eine Wunde, die man zeigt, kann geheilt werden.“ Joseph Beuys

Wenn wir der Sehnsucht unseres Herzens folgen, begegnen uns immer wieder kleine oder große Verwundungen. In diesen prägenden Erfahrungen des Lebens ruht verborgen das Wunder und die Quelle zu innerer Heilung und Wandlung. Wo wir uns in der Haltung des Wohlwollens und des Vertrauens unseren Lebenswahrheiten öffnen können, dort kann das Geheimnis der Heilung möglich werden und die Wunde sich in ein Wunder verwandeln.

Gestaltungselemente: durchgehendes Schweigen,stilles Sitzen mit dem Herzensgebet, Körper- und Atemwahrnehmungsübungen, Gehmeditation, geistliche Impulse und das Singen spiritueller Lieder. Die Einzelbegleitung ist Teil der Erfahrung.

  • Kursnummer 30.19
  • Do, 18. Jul. 2019 | 18:00
    So, 21. Jul. 2019 | 13:00

 

Foto


2019 Kloster Wennigsen | picsNdocs | |

 

Suchen & Finden

Teilen,
ohne Privatheit unnötig auf´s Spiel zu setzen