Logo

Klostertag: Geborgen bin ich frei

Nur wer geborgen ist, kann sich wahrnehmen. Nur wer sich wahrnimmt, kann sich wandeln. Sabine Naegli

Wer sich geborgen fühlt, fühlt sich geschützt und kann Ängste und Kontrollbedürfnisse freigeben. Vertrauen kann wachsen. In der Stille verbinden wir uns mit einer Atmosphäre der inneren Geborgenheit, die uns heilen und wandeln kann. Wir können uns neu wahrnehmen und einfühlsamer für uns selbst, für andere, für die Welt und für Gott werden. Der Tag hat einen einfachen Rhythmus von stillem Sitzen, spirituellen Impulsen, Singen spiritueller Lieder, Körper- und Atemwahrnehmungsübungen

  • Kursnummer 14.19
  • Mo, 08. Apr. 2019 | 10:00
    Mo, 08. Apr. 2019 | 17:00


Für EinsteigerInnen geeignet | Klostertag


 

Foto


2019 Kloster Wennigsen | picsNdocs | |

 

Suchen & Finden

Teilen,
ohne Privatheit unnötig auf´s Spiel zu setzen