Logo

Maria und die Blume

So wie die Blume die sichere Schale des Samens verlässt um dem Drang des Lebens zu folgen ...

... zutiefst getragen im göttlichen Sein, wollen wir uns in diesen Tagen daran erinnern, dass auch wir in diesem göttlichen Sein aufgehoben sind. Verwurzelt in der Dunkel- heit der Erde, das Leben in jedem Moment geschehen lassend, wächst die Blume dem Licht entgegen... mutig und das Risiko von Unvorhersehbarem auf sich nehmend.

In Stille, Tanz, Gesang und Begegnungen mit der Natur, lassen wir eigenes Wachstum und Werden geschehen. Ohne Sinn und Ziel zu kennen, vertrauen wir, dass alles in göttlicher Ordnung geschieht. Tauchen in diesen Tagen Hindernisse auf unserem Weg auf, erforschen wir, wie wir ihnen begegnen können. Maria, in ihrem Vertrauen und ihrer Haltung der offenen Hingabe an das Unbekannte, bitten wir um ihre Begleitung.

Ein Kurs für Frauen.

  • Kursnummer 20.09
  • Do, 12. Mär. 2020 | 18:00
    So, 15. Mär. 2020 | 13:00


Für EinsteigerInnen geeignet | Schweigen | Gesang | Tanz


 

Foto


2019 Kloster Wennigsen | picsNdocs | |

 

Suchen & Finden

Teilen,
ohne Privatheit unnötig auf´s Spiel zu setzen