Logo

Vertrauen wagen

Herzensgebet, Leibarbeit, Meditativer Tanz

Dem Denken das Vorrecht nehmen – dem Ahnen Raum geben – die Herzenswahrheit zulassen.

Im Laufe unseres Lebens dürfen wir lernen: Das Geheimnis Gottes berührt uns nicht so, wie wir meinen, dass es uns berühren sollte, sondern so, wie es uns berühren will.

Das Wochenende will uns unterstützen, aus unseren starren Grenzen und festgelegten Erwartungen herauszutreten. Wir können empfänglicher werden für die kleinen Zeichen, die der Himmel uns in unserem Alltag anbietet, um uns mit seiner Nähe zu überraschen. Wir dürfen für- wahr- nehmen, dass wir geleitet werden.

Auf diesem Hintergrund entfalten sich Weite, Toleranz, Verständnis, Gelassenheit. Wir wach- sen in der Liebe zu uns selbst und zu allem Du. In der Fülle des Sommers bereiten wir den Weg in diesen Prozess im Herzensgebet, in der Leibarbeit und im Meditativen Tanz. Wenn das Wetter es erlaubt, üben wir nicht nur im Raum, sondern machen auch Erfahrungen im Klostergarten.

Ungeübte und Geübte im Herzensgebet sind willkommen.

  • Kursnummer 20.28
  • Fr, 17. Jul. 2020 | 18:00
    So, 19. Jul. 2020 | 13:00
  • Inge Brüggemann
    Foto Inge Brüggemann
    Inge Brüggemann

    Therapeutin für körperorientierte Psychothe­rapie in eigener Praxis, Lehrerin, Meditations­lehrerin Via Cordis. Fortbildung in Eutonie und Bibliodrama. Tätigkeit in der Erwachsenen- und Lehrerfortbildung

    Veranstaltungen | Priv. e-Mail | Anmeldung

  • 130,- Ü / VP, 80,- Kursgebühr
  • Anmeldung


Für EinsteigerInnen geeignet | Leibarbeit | Tanz | Herzensgebet


 

Foto


2019 Kloster Wennigsen | picsNdocs | |

 

Suchen & Finden

Teilen,
ohne Privatheit unnötig auf´s Spiel zu setzen